Saskia Verhufen

Heilpraktikerin

Über mich

Schon früh war mir klar, dass ich Freude daran hatte anderen Menschen zu helfen und entschied mich aus diesem Grund wenige Jahre nach der Geburt meiner Tochter Sozialpädagogik zu studieren. Weil mir immer mehr bewußt wurde, wie wichtig die Gesundheit im Leben ist, wechselte ich nach einem kurzen Abstecher ins Medizinstudium zur Ausbildung zur Masseurin und medizinischen Bademeisterin.

Diese ergänzte ich nach dem Abschluss mit dem Beruf der Heilpraktikerin und fand so den Tätigkeitsbereich, von dem ich wußte, dass er mich so sehr begeisterte, dass er mich über Jahre hinweg erfüllen könnte.

Neben der Arbeit an Kunden und Patienten begann ich mit Anfang 30 auch als Dozentin in der Berufsausbildung junger Menschen, in der ich mein Wissen weitergeben konnte.

Einige Zeit später wurde ich ein zweites Mal Mutter, und nahm mir eine längere Elternzeit, während der ich mich zur Yogalehrerin und -therapeutin qualifizierte. Mit Yoga vervollständigte sich mein Weg und ich fand in der yogischen Lebensphilosophie ein geistiges Zuhause.

Fortbildungen

Berufsausbildung